Ausstellungsort:
Kunsthalle Hense
Armlandstraße 20
48712 Gescher

Künstler der Ausstellung Gästebuch Kontakt

Ausstellungseröffnung

Sonntag, 3. März 2019, 15:00 Uhr

 

Öffnungszeiten

3. März 2019 bis 09. Juni 2019
Sonntags 14.00 bis 18.00 Uhr

Ostersonntag bis 17.00 Uhr

Führungen können hier gebucht werden
oder per E-Mail: info@hense.art

Die Sammlung Hense ist eine Privatsammlung zeitgenössischer Kunst. Übergreifendes Merkmal der sehr unterschiedlichen künstlerischen Positionen sind vor allem figürlich-narrative Positionen in Malerei, Skulptur, Grafik, Foto-, Video- und Projektionsarbeiten. Die Sammlung umfasst Werkgruppen zumeist nationaler Künstler. In der Kunsthalle Hense werden Einzel- oder Gruppenausstellungen der Sammlung bzw. Themenausstellungen in wechselnden Präsentationen der Öffentlichkeit gezeigt.

Die Eröffnungsausstellung ist in drei Schwerpunkte gegliedert: Sie nimmt in charmanter Weise Bezug auf ihren Standort im westfälischen Gescher, da sich ausgewählte Künstlerinnen und Künstler thematisch mit dem Wahrzeichen der Stadt, der Glocke, auseinandergesetzt haben.

Des Weitern präsentiert die Ausstellung Neuerwerbungen der Sammlung und ergänzt diese durch bereits vorhandene Positionen.

Die Eröffnungsausstellung ist für die Öffentlichkeit in Form von Führungen zugänglich. Reservierungen können in Kürze auf dieser Website gebucht werden.


Wurde das Gebäude an der Armlandstraße 20 einst als Turnhalle der Grundschule Pankratius in Gescher genutzt, so wurde es danach bereits als Altes Kutschenmuseum ein beliebter Ausstellungs- und Veranstaltungsort in Gescher. Seit dem 17. März 2018 wird dort nun schließlich in wechselnden Ausstellungen die Sammlung Hense gezeigt.

Besuch.

Eintritt: 5€
Ermäßigter Eintritt: 3€

Führungen buchen

Aktuelles